V12

Modell:

Das Modell der V12 wurde in den 1980er Jahren von der Firma Ball & Sohn in Stein am Rhein in einer Auflage von 2 Stück gebaut. Sie ist seit den Anfängen auf der Chärnsmatt unterwegs. Als Antrieb dient ein Honda-Benzinmotor mit 150cm² Hubraum und einer Leistung von 3,5 PS. Die Leistung wird über einen Keilriemen auf ein stufenloses, hydrostatisches Getriebe übertragen und von dort aus über Ketten zu den Triebachsen

 

Vorbild:

Die V12 wurde 1959 von Orenstein & Koppel gebaut und an die Rhein-Sieg Schmalspureisenbahn im nördlichen Westerwald in Aspach (DE), kurz RSE geliefert. In Betrieb war sie dort jedoch nur bis 1968. Danach wurde sie an die Zillertaler Schmalspurbahn verkauft wo sie bis heute in Betrieb ist.

 

Zurück zur Übersicht